© S. Malzkorn
© S. Malzkorn

Yachtclub 2018

 

Tina Uebel und Friederike Moldenhauer bereiten die nächsten Lesungen im Nochtspeicher vor.

Weitere Infos folgen demnächst hier.

 

 

Vergangene Veranstaltungen

 

Yachtclub mit Christian Schüle

 

Vor dem Hintergrund von Migration und Globalisierung entzünden sich die Fragen nach Herkunft, Zugehörigkeit, „Heimat“ in brisantem Maße.

Was ein neues Heimatverständnis bedeuten kann, erläutert Schüle im Yachtclub.

 

Dienstag, 21. November 2017

20 Uhr

Nochtspeicher

Eintritt 9 €

Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Str. 65a | 20359 Hamburg

www.nochtspeicher.de
www.yachtclub-literatur.de

 

@ C. Zück
@ C. Zück

Yachtclub mit Jörg-Uwe Albig

 

Es ist Liebe auf den ersten Blick. Gregor trifft auf seinen Streifzügen durch die neuen Steppen, Brachen, verfallenden Plattenbausiedlungen Ostdeutschlands auf Maria Magdalena, klein und unscheinbar, aber in Gregors Augen eine Schönheit. Er ist Paläontologe und Architekturaktivist, sie ist eine evangelische Kapelle.

Die alte Boy-Meets-Building-Geschichte im Nochtspeicher.

 

Dienstag, 24. Oktober 2017

20 Uhr

Nochtspeicher

Eintritt 9 €

Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Str. 65a | 20359 Hamburg

www.nochtspeicher.de
www.yachtclub-literatur.de

Yachtclub So, und jetzt kommst du

mit Arno Frank

 

Eine Kindheit wie ein schmutziger Rock’n’Roll-Song, ein Krimi, ein Roadmovie zwischen Komödie und Tragödie. „Jeden Morgen steht ein Dummer auf“, ist das Lebensmotto von Jürgen, der mal mit Autos, mal mit Undurchsichtigerem handelt. Sein halbwüchsiger Sohn erzählt die (wahre) Familiengeschichte.

 

Dienstag, 23. Mai 2017

20 Uhr

Nochtspeicher

Eintritt 9 €

Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Str. 65a | 20359 Hamburg

www.nochtspeicher.de
www.yachtclub-literatur.de

Yachtclub Tex Rubinowitz

 

Sex mit Obst, Zwist mit dem Lektor, Musik von ABBA, ein Toter im Schrank und ein Protagonist, namensgleich mit dem Autor, der sich beim Nichtschreiben eines Buches beobachtet …

 

Vielfachtalent und Bachmann-Preisträger Rubinowitz liest im Nochtspeicher.

 

Dienstag, 18. April 2017

20 Uhr

Nochtspeicher

Eintritt 9 €

Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Str. 65a | 20359 Hamburg

www.nochtspeicher.de
www.yachtclub-literatur.de

Yachtclub Im Taxi

Jochen Rausch ist mit Taxifahrern ins Gespräch gekommen und präsentiert jetzt das Psychogramm der deutschen Gesellschaft.

 

 

 

Dienstag, 13. März 2017

20 Uhr

Nochtspeicher

Eintritt 9 €

Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Str. 65a | 20359 Hamburg

www.nochtspeicher.de
www.yachtclub-literatur.de

© C. Bertelsmann
© C. Bertelsmann

Yachtclub Martenstein

 

Nettsein ist auch keine Lösung heißt die neue Sammlung der vielgerühmten und hart gehassten Kolumnen von Harald Martenstein, dessen geschliffene Sprache und brillante Ironie eigentlich so nett sind wie er selbst.

All dies präsentieren wir zum Nikolaus auf der Yachtclub-Bühne.

 

 

 

 

Dienstag, 6.12.2016

20 Uhr

Nochtspeicher

Eintritt 9 €

Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Str. 65a | 20359 Hamburg

www.nochtspeicher.de
www.yachtclub-literatur.de

Yachtclub Thomas Melle: Die Welt im Rücken

22.11.2016

 

Die Chronik einer manisch-depressiven Erkrankung: erzählerisch funkelnd, autobiografisch radikal. Thomas Melle leidet seit vielen Jahren an einer bipolaren Störung und beschreibt sein Leben mit ihr.

 

 

 

 

 

 

Dienstag, 22.11.2016

20 Uhr

Nochtspeicher

Eintritt 9 €

Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Str. 65a | 20359 Hamburg

www.nochtspeicher.de
www.yachtclub-literatur.de

 

Tickets:

http://www.ticketmaster.de/event/198537?camefrom=de_va_04448


© C. Saage
© C. Saage

Yachtclub Morgen mehr:

Tilman Rammstedt

11.10.16

Nie ist die Zeit länger, als wenn sie einen warten lässt. Rammstedts Held, im Jahr 1972 eingeklemmt, will nicht weiter auf die Zukunft warten. Doch zunächst müssen sich erst einmal seine Eltern kennenlernen …

 

Dienstag, 11.10.16

20 Uhr

Eintritt 9 €

Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Str. 65a | 20359 Hamburg

www.nochtspeicher.de
www.yachtclub-literatur.de

© K.-J. Roloff
© K.-J. Roloff

Idyllische Stille auf der Bühne vor dem Sturm.

© S. Schleyer
© S. Schleyer

Yachtclub Kaltes Wasser: Jakob Hein

24.05.2016

Bender ist ein Siegertyp. Schon zu seiner DDR-Schulzeit punktet er mit einer coolen britischen Punkerfreundin und brilliert als Klassenagitator bei der Verkündung der unglaublichen Erfolge des Sozialismus. Das nichts davon wahr ist – geschenkt.

 

Dienstag, 24. Mai 2016

20 Uhr

Eintritt 9 €

Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Str. 65a | 20359 Hamburg

www.nochtspeicher.de
www.yachtclub-literatur.de


© Kerstin Alhrichs
© Kerstin Alhrichs

Yachtclub Macht: Karen Duve

19.04.2016

Willkommen im Jahr 2031! Zu Wirbelstürmen, Hitzewellen, Staatsfeminismus und Endzeit-sekten. Selten war der Weltuntergang so unterhaltsam und die Liebe so finster wie im neuen Roman „Macht“ von Karen Duve – als Schriftstellerin ebenso erfolgreich und vielfach preisgekrönt. YACHTLUB, stets zu einer guten Apokalypse aufgelegt, nimmt sich einen Keks und macht sich auf alles gefasst.

 

 

Dienstag, 19. April 2016

20 Uhr

Eintritt 9 €

Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Str. 65a | 20359 Hamburg

www.nochtspeicher.de
www.yachtclub-literatur.de

Yachtclub Pfau: Isabel Bogdan

22.03.2016

Bloggerin und Übersetzerin Isabel Bogdan präsentiert ihren ersten Roman: Wüst geht es zu in den  schottischen Highlands, Schuld ist das Federvieh.

Dienstag, 22. März 2016

20 Uhr

Eintritt 9 €

Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Str. 65a | 20359 Hamburg

www.nochtspeicher.de
www.yachtclub-literatur.de

© T. Uebel
© T. Uebel

Yachtclub Heimspiel: Tina Uebel

15.03.2016

Auf der Achse der Schlümpfe in Teheran und allein unter Springbrunnen in Ashgabat, mit Mission Plov in Usbekistan und, in die kompakten Yogastellung „Der Maxibrief“ gefaltet, per Nachtzug durch Kasachstan: Tina Uebel reiste in zwei Monaten auf dem Landweg von Hamburg nach Shanghai, durch Serbien, Bulgarien, Türkei, Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Kasachstan und China.

Das Reisebuch Uebel Unterwegs erzählt von bewegenden und berückenden Begegnungen.

Dienstag, 15. März 2016

20 Uhr

Eintritt 9 €

Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Str. 65a | 20359 Hamburg

www.nochtspeicher.de
www.yachtclub-literatur.de

© Daniela Haug
© Daniela Haug

 

Yachtclub Märchenstunde:

Stevan Paul

8.12.15


Autor und Kulinariker Stevan Paul hat sich eines der großen deutschen Bücher angenommen und daraus ein Koch- und Vorlesebuch gemacht: Grimms Märchen hat er umgeschrieben, um damit Kochneulinge an den Herd und Märchenfeinde hinter dem Ofen
hervorzuholen. Außerdem präsentiert er im Yachtclub eine neue Kurzgeschichte.
Bekannt u. a. durch seinen Blog Nutriculinary hat er nicht nur Kochbücher, sondern auch Kurzgeschichtenbände publiziert, die immer die Story mit dem Rezept verbinden. Merke: Kein Plot ohne das passende Gewürz. YACHTCLUB hat aufgetischt und großen Appetit.
Gefördert von der Richard-Schönfeld-Stiftung, Treuhandstiftung unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung


Dienstag, 8. Dezember 2015

20 Uhr

Eintritt 9 €

Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Str. 65a | 20359 Hamburg

www.nochtspeicher.de
www.yachtclub-literatur.de


 

Yachtclub Partyspaß mit Kant:

Nicolas Mahler

17.11.15

 

Mal richtig duften Partyspaß mit Kant erleben? Mit Hegel eine Kunstausstellung besuchen?

 

Mit Marx im Supermarkt shoppen oder in Begleitung Nietzsches ins Pfadfinderlager? Mahler, Comic-Künstler mit Kernkompetenz subtile Absurditäten, gewährt uns Einblicke in intime Szenen aus der Philosophiegeschichte, und das ist erwartungsgemäß nicht nur klug, sondern auch ebenso komisch wie die menschliche Existenz an sich.

 

 

 

Dienstag, 17. November 2015

20 Uhr

Eintritt 9 €

Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Str. 65a | 20359 Hamburg

www.nochtspeicher.de
www.yachtclub-literatur.de

 

Yachtclub Mesopotamien:

Serhij Zhadan


"Auf der Straße werde wieder geschossen, sagte sie noch, der Krieg gehe weiter und niemand habe die Absicht, sich zu ergeben."


In Mesopotamien porträtiert Seghij Zhadan ein modernes Babylon, seine Heimatstadt Charkiw im Zweistromland zwischen dem ukrainischen Dnjepr im Westen und dem russischen Don im Osten, wo seine rebellischen Helden gegen die drohende Verfinsterung und für ein mutiges freies Leben kämpfen – vor dem Hintergrund eines Kriegs, der längst begonnen hat.



Dienstag, 20. September 2015
20 Uhr
Eintritt 9 €
Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Str. 65a | 20359 Hamburg
www.nochtspeicher.de
www.yachtclub-literatur.de